Compliance-Risikomanagement

Warum braucht Ihr Unternehmen ein Compliance-Risikomanagement

Durch Compliance-Risikomanagement gezielt Gefährdungslagen vermeiden

Compliance-Risiken sind nicht einfach zu erkennen. Dies ist darin begründet, dass sie als Rechtsfragen, anders als die klassischen betriebswirtschaftlichen Risiken, oftmals nicht offensichtlich sind.

So sind sich die meisten Mitarbeiter darüber im Klaren, dass die leistungswirtschaftlichen Risiken, wie z.B. ein Produktionsausfall wegen einer defekten Maschine, durch ein entsprechendes Wartungsprogramm minimiert werden können. Finanzwirtschaftlichen Risiken, wie z.B. ein Währungsrisiko, kann man durch ein Swap-Geschäft eliminieren.

Es gibt zwei Gründe, die den Aufbau eines Compliance-Risikomanagements zwingend erforderlich machen:

  • Der Gesetzgeber verlangt vom Vorstand oder der Geschäftsführung eines Unternehmens, dass ein Risikomanagement- und Frühwarnsystem aufgebaut wird, das in der Lage ist, bestandsgefährdende Risiken zu identifizieren und diesen entgegenzuwirken. Dazu gehören auch Compliance-Risiken..
  • Nur wenn Sie wissen welche Gefährdungslagen bestehen, können Sie effektive und effiziente Gegenmaßnahmen einleiten..

Der Aufbau eines Compliance-Risikomanagements ist daher zwingend erforderlich, wenn Sie knappe Unternehmensressourcen effektiv im Rahmen eines Compliance-Programms einsetzen wollen, um Gefährdungslagen entgegenzuwirken.

Was ist beim Compliance-Risikomanagement zu beachten?

Entscheiden Sie sich für den Aufbau eine Compliance-Risikomanagements, so sind zwar die einzelnen Elemente dieser Prozesskette dem einen Managements klassischer Unternehmensrisiken nicht unähnlich. Es bestehen jedoch in der konkreten Befassung mit Compliance-Risiken einige gravierende Unterschiede.

Die einzelnen Prozessschritte lassen sich umschreiben als:

  • Definition der zu betrachtenden Compliance-Risiken.
  • Identifikation der Compliance-Risiken.
  • Analyse und Bewertung der Compliance-Risiken.
  • Berichterstattung über Compliance-Risiken.
  • Beschluss und Umsetzung der Steuerungsmaßnahmen.
  • Compliance-Risikomonitoring.

Beim Aufbau dieser einzelnen Module des Compliance-Risikomanagements beraten wir Sie mit unserer, über ein Jahrzehnt gewachsenen Expertise gern.