Informationen zu Compliance-Organisation und -Prozessen

Die richtige Compliance-Organisation

Organisation und Geschäftsprozesse Compliance sicher gestalten

Unternehmensstrukturen entstehen über einen langen Zeitraum. Abteilungen sind gewachsen, neue Teams wurden aufgebaut. Zu meist folgen diese Entwicklungen den Anforderungen der Märkte, auf welchen das Unternehmen tätig ist. Nicht selten bleiben einmal geschaffene Strukturen auch in Phasen erheblicher Umbrüche erhalten und werden neuen Bedarfen angepasst, sehr selten jedoch komplett durch neue Modelle ersetzt, die vielleicht effizienter und effektiver wären.

Noch seltener werden dabei jedoch die Anforderungen der Compliance des Unternehmens berücksichtigt. So werden zwar effiziente Geschäftsprozesse etabliert, es wird aber nur selten z.B. an die Implementierung von organisatorischen Maßnahmen und Kontrollen in den Geschäftsprozessen gedacht, die helfen, Compliance-Verstöße zu minimieren.

Die Charakteristika eines Unternehmens entscheidet über den Umfang seiner Compliance-Organisation. Die Größe, Komplexität, Branchenzugehörigkeit sowie der Internationalisierungsgrad aber auch Compliance-Verstöße in der Vergangenheit sind Kriterien, an welchen sich die Ausprägung der Compliance-Organisation festmachen. In Großkonzernen kann dies ein Vorstandsressort mit mehreren hundert Mitarbeitern ausmachen. In einem mittelständischen Unternehmen ist es zumeist ein Mitarbeiter, der sich mit rund 20% seiner Kapazität mit Compliance befasst.

Wir beraten Sie beim richtigen Zuschnitt und Aufbau der Compliance-Organisation in Ihrem Unternehmen.

Es kann gerade für mittelständische Unternehmen, die über eine nur knappe Personaldecke verfügen, sehr viel Sinn machen, z.B. Compliance-Schulungen in Ihrem Unternehmen von uns durchführen zu lassen, bevor Sie eigenes Personal dazu ausbilden.

Ebenso spart es eigene Kapazitäten, wen wir für Sie ein Compliance-Hinweisgebersystem unterhalten, dass Ihnen wichtige Hinweise über (mögliche) Compliance-Verstöße vermittelt.

Ein noch umfangreicheres Outsourcing beinhaltet die Aufgabe des Compliance-Officers. Auch diese können wir für Sie wahrnehmen. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Ihrem Unternehmen und seinen Mitarbeitern auch beim Tagesgeschäft ohne zeitlichen Verzug und ohne Aufbau von speziell ausgebildeten Personalkapazitäten sofort das erforderliche Compliance-Wissen zur Seite steht.

Sicher und stabile Geschäftsprozesse

Der Vorstand oder die Geschäftsführung eines Unternehmens legen besonders hohen Wert auf die Qualität der Geschäftsprozesse. Diese müssen jedoch nicht den betriebswirtschaftlichen Anforderungen an Effizienz und Effektivität gerecht werden.

Es ist auch zwingend notwendig, dass diese Geschäftsprozesse sicherstellen, dass die Mitarbeiter und Führungskräfte des Unternehmens rechtlich einwandfrei tätig, also compliant sind.

Das bedeutet, dass die Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens

  • sicher und
  • stabil sind sowie
  • den rechtlichen Anforderungen entsprechen..

Wir können Ihnen durch unser Compliance-Risiko-Audit die Compliance-Risiken in Ihrem Unternehmen aufzeigen. Zusammen mit den spezifischen Gegenmaßnahmen, die wir Ihnen vorschlagen, können Sie entscheiden, welche Vorgehensweise Sie priorisieren wollen.

In einer weiteren Stufe der Entwicklung Ihres Compliance-Managementsystems können wir Sie und Ihr Unternehmen beim Aufbau eines Compliance- Risikomanagementsystems unterstützen. Sie schaffen damit die Voraussetzung für eine nachhaltige Vermeidung von Gefährdungslagen durch Rechtsverstöße.